Primiz von Peter Rinderer SDB: 8. Juli 2018 in Thüringerberg

Predigt und Fotos | Zeitplan | Thüringerberg | Geschenke | Kontakt


Unter „Primiz“ steht im Internet folgendes: „Die erste von einem römisch-katholischen Priester als Hauptzelebrant gefeierte Heilige Messe.“ Hinter dieser trockenen Definition steckt ein unerhört spannender Weg, der unseren Peter Rinderer – ganz in der Spur Jesu – in den Abendmahlssaal geführt hat. Denn dort hat Jesus seinen Nachfolgern seine zwei großen Anliegen ans Herz gelegt. Nachdem er die Füße des Petrus in die Hände genommen und gewaschen hatte, sagte er: „Ein Beispiel habe ich euch gegeben, damit auch ihr so tut“. Und nachdem er das Brot und den Kelch in die Hände angenommen hatte, wiederholte er ganz ähnlich: „Tut dies zu meinem Gedächtnis“.

Letzterem, dem Abendmahl, darf Peter in seinem Heimatort Thüringerberg zum ersten Mal vorstehen. Das ist für uns alle eine riesige Freude. Für das Erstere, das Waschen von Füßen, wird er als Salesianer Don Boscos in seinem Leben mehr als genug Möglichkeiten haben. Beides ist zutiefst Nachfolge Jesu. Wer sich Ihm so zur Verfügung stellt, darf auch auf seine besondere Nähe und Zuneigung zählen.

Pater Christoph Müller OSB
Pfarrer von Thüringerberg, St. Gerold und Blons

 

Predigt und Fotos

Primizpredigt von P. Christian Marte: Download…
Fotos von der Priesterweihe in Bendiktbeuern: zur Fotoseite…
Fotos von der Primiz in Thüringerberg: zur Fotoseite…

 

Zeitplan

Freitag, 6. Juli 2018
19 Uhr: Begegnungsabend mit dem Primizianten Peter Rinderer, Moderation: Diözesanjugendseelsorger Fabian Jochum (Gasthaus Sonne)

Samstag, 7. Juli 2018
18 Uhr: Empfang der Gemeinde (Sunnasaal)
19 Uhr: Gebet mit Primizsegen (Pfarrkirche)

Sonntag, 8. Juli 2018
8.45 Uhr: Prozession vom Elternhaus (Nr. 219) zum Festgelände
9.30 Uhr: Feierlicher Primizgottesdienst, Primizprediger: P. Christian Marte SJ, anschließend Fest mit Musik, Essen, Spieleprogramm für Kinder und Gesprächsmöglichkeit mit dem Primizianten (Festgelände im Dorfzentrum); dieser Gottesdienst ist Teil der GottesdienstNovene als Vorbereitung auf 50 Jahre Diözese Feldkirch.
14 Uhr: Dankandacht und Primizsegen (Pfarrkirche)

Plakat der Primiz herunterladen…

 

Thüringerberg

Thüringerberg ist eine 700-Einwohner-Gemeinde am Eingang zum Großen Walsertal/Vorarlberg. Der Ort zählt zu den schönstgelegensten Bergdörfern Vorarlbergs und gewährt eine einzigartige Schau in die Vorarlberger Gebirgswelt (Rote Wand, Hoher Fraßen, Zimba, Schesaplana, Drei Schwestern,…). Thüringerberg ist das Tor vom Walgau in den Biosphärenpark Großes Walsertal – ein Naturjuwel, das diese Auszeichnung im Jahr 2000 von der UNESCO erhielt.

Thüringerberg, (c) Albert Rinderer

Pfarrkirche St. Andreas in Thüringerberg, im Hintergrund Walgau und Rätikon

 

Geschenke

Einige haben schon gefragt: „Was schenkt man einem Neupriester?“ Eine Möglichkeit ist, unser Spendenprojekt für die Don Bosco Berufsausbildung in Papua Neuguinea finanziell zu unterstützen. Dort lebt und arbeitet Bruder Reto Wanner, den ich gut kenne und sehr schätze. Darüber hinaus benötige ich als neugeweihter Priester verschiedene Utensilien und Bücher für den zukünftigen Dienst. Eine Wunschliste wird von Susanne Rinderer (+43 650 2902985) verwaltet – einfach kontaktieren!

 

Kontakt

primiz.peterrinderer@gmail.com