Wir feiern das Leben!

Adventkranz

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben!"Wir feiern das Leben!" Dieser Satz passt sehr gut zu Weihnachten, wenn wir die Geburt des Jesuskindes, des Sohnes Gottes, feiern. Dieser Satz passt für mich noch mehr zu Weihnachten 2020; einem Jahr, in dem wir das Leben als eingeschränkt und als bedroht erlebt haben. "Wir feiern das Leben!" Nach … Wir feiern das Leben! weiterlesen

Namen, Namen, Namen

Formular mit Namenseingabe

Liebe Schwestern und Brüder in Christus!Welchen Namen würdet ihr dem Jahr 2020 geben? Das verlorene? Das traurige? Das lehrreiche? Das angstmachende? Das weltverändernde? Das außergewöhnliche? Es fällt uns allen wahrscheinlich gar nicht so leicht, nur einen Namen dafür zu finden. Es ist ein bisschen das eine und ein bisschen das andere. Ähnlich schwierig ist es … Namen, Namen, Namen weiterlesen

Du bist ein Geschenk Gottes!

Symbol der Erstkommunion 2020, Neustift

Liebe Erstkommunionkinder, liebe Familien, Verwandte und Freunde!Wir haben eine Geschichte Jesu gehört, mit der ihr euch bei der Vorbereitung auf das heutige Fest viel beschäftigt habt: Der wundersame Fischfang. Ich habe mir euer gebasteltes, großes Symbol vor der Messe genauer angeschaut. Drei Dinge sind mir aufgefallen und die möchte ich euch jetzt sagen: (1) Im … Du bist ein Geschenk Gottes! weiterlesen

Über den Willen Gottes: „Primero Dios“

Verabschiedung in Mexiko im Juli 2007

Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Mittlerweile ist es schon 14 Jahre her, dass ich meinen Auslandszivildienst in Mexiko in einem Don Bosco Jugendzentrum gemacht habe. Das Jahr hat mich als Mensch sehr geprägt, das Jahr war entscheidend für meine Entscheidung Salesianer und Priester zu werden und manche Begegnungen und Ereignisse sind mir noch in … Über den Willen Gottes: „Primero Dios“ weiterlesen

Zur Gipfelkreuzsegnung: Die zwei wichtigsten Gebote

Gipfelmesse Rote Wand am 9.8.2020

Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Eine Gruppe junger Schnifner hat dieses neue Kreuz am ersten Juliwochenende hier auf der Roten Wand aufgerichtet, die für viele ein ganz besonderer Berg ist - auch für mich. Das alte Kreuz von 1966, das in einem schlechten Zustand war, wurde somit ersetzt. Welchen Sinn hat es eigentlich, dass … Zur Gipfelkreuzsegnung: Die zwei wichtigsten Gebote weiterlesen

Was sind meine „fünf Brote und zwei Fische“?

commons.wikipedia.org/Berthold Werner

Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Wir waren nicht dabei, als die 5000 gespeist wurden. Doch irgendwie klingt diese Geschichte und auch die Lesung mit den Gratislebensmitteln (vgl. Jesaja 55,1) fern von unserer Realität. Wir wissen: So einfach bekommen wir unseren Lebensunterhalt nicht geschenkt. Wir müssen für alles bezahlen und für unser täglich Brot hart … Was sind meine „fünf Brote und zwei Fische“? weiterlesen

Welchen Sinn hat beten?

Peter Rinderer beim Stundengebet

Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Jeder kennt die Geschichte, als die Religionslehrerin den kleinen Maxi fragt: „Betet ihr eigentlich immer vor dem Essen?“ Und Maxi antwortet ganz cool: „Nein, meine Mama kocht eigentlich ganz gut.“ In der Lesung haben wir ein wunderbares Gebet von König Salomo gehört. Gott sagt zu Salomo: „Sprich eine Bitte … Welchen Sinn hat beten? weiterlesen

Die Aussaat und die vier Böden – eine alte Geschiche für heute

Bergmesse am Kreuzjoch am 12.7.2020

Liebe Schwestern und Brüder in Christus! Jesus war ein genialer Geschichtenerzähler. Mit Geschichten hat er den Menschen von Gott erzählt und was für ein geglücktes Leben wichtig ist. Beim Hören einer Geschichte entstehen in unserem Kopf Bilder und wir machen uns unsere ganz eigene Vorstellung davon. Solche Bilder im Kopf bleiben oft lange in Erinnerung. … Die Aussaat und die vier Böden – eine alte Geschiche für heute weiterlesen

Ohne Feste wäre das Leben langweilig!

Monstranz, pixabay.com/Fotorech

Liebe Schwestern und Brüder in Christus! "Ohne Feste wäre das Leben langweilig". Dieser Aussage kann wahrscheinlich jeder, ohne lange nachzudenken, zustimmen. In den vergangenen drei Monaten waren wir, was Feste betrifft, sehr eingeschränkt. Durch das Coronavirus und die Vorsichtsmaßnahmen war vieles nicht möglich: Kirchliche Feste wie Palmsonntag, die Karliturgie und Ostern konnten nicht gemeinsam begangen … Ohne Feste wäre das Leben langweilig! weiterlesen