Drei Möglichkeiten für mehr Dankbarkeit

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben! Papst Franziskus hat einmal in einer Predigt gesagt, die wichtigsten Worte sind „Bitte“, „Danke“ und „Entschuldigung“. Es sind kleine Worte, die aber entscheidend im alltäglichen Miteinander in der Familie, im Beruf oder in der Gemeinde sind. Im Evangelium haben wir von Jesus gehört: „Liebt einander! Wie ich euch geliebt … Drei Möglichkeiten für mehr Dankbarkeit weiterlesen

Oasen der Barmherzigkeit

Dazugehören und Miteinander (Weltjugendtag Madrid 2011)

Schwestern und Brüder im Glauben! Heute ist der Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit. Jesus nennt in der Heiligen Schrift verschiedene Werke der Barmherzigkeit, zum Beispiel Hungrige speisen, Fremde aufnehmen oder Gefangene besuchen (vgl. Matthäus 25,31ff.). Wir könnten jetzt sagen: Um die Hungrigen kümmert sich der Staat durch die Mindestsicherung, um Fremde die Caritas und Gefangene kenne … Oasen der Barmherzigkeit weiterlesen

Nicht Vertrag, sondern VERTRAUEN

Nicht Vertrag, sondern Vertrauen

Schwestern und Brüder im Glauben! Jeder von uns hat wahrscheinlich schon viele Verträge geschlossen, zum Beispiel einen Kaufvertrag, Mietvertrag oder Versicherungsvertrag. Wir sagen dann zueinander: „Hast du das Kleingedruckte eh gelesen?“ Irgendwie ist der Vorbehalt da, dass man vom Vertragspartner über den Tisch gezogen werden könnte: „Da könnte ja noch irgendein Kniff dabei sein!“ Erst … Nicht Vertrag, sondern VERTRAUEN weiterlesen

Eine Schifahr-Predigt

(6. Sonntag im Jahreskreis A) Liebe Schwestern und Brüder im Glauben! Wir haben eine wunderbare Schiwoche in Ost- und Südtirol verbracht. Pulverschnee, Natur, Berge, Sonne, Spaß, gute Gespräche, gemeinsames Beten – alles ist dabei gewesen. Die Texte aus der heiligen Schrift drehen sich heute um das Thema der Gebote. Welche Bedeutung haben Gebote in unserem … Eine Schifahr-Predigt weiterlesen